Das Hobbybrauer-Handbuch

Bist Du daran interessierst, selbst zu brauen? Bist Du skeptisch, dass Du es schaffst? Dann lies die Infos im Hobbybrauer-Handbuch: wiki.hobbybrauer.de. Dort wird Dir alles einfach beschrieben und Du findest:

  • Einführung Bier Brauen: sollte als Seite eine Übersicht zum Thema geben.
  • Maischebrauen gibt eine Übersicht fürs erste Bier, bei dem der gesamte Brauprozess durchlaufen wird.
  • Brauen mit Bierkits gibt eine Übersicht fürs erste Bier mit Konzentraten, wobei weniger Material und Zeit benötigt werden.
  • Rezepte enthält eine Liste mit Bier-Rezepten. Wir werden eine Grund-Form der Rezeptseiten vorgeben, die dann hoffentlich auch so verwendet wird.
  • Berechnungen sollte Formeln zum Rechnen für Hobbybrauer beinhalten.
  • unter Tabellen findet ihr nützliche Tabellen.
  • Malzübersicht enthält eine Tabelle mit den wichtigsten Faktoren von Malzen. Ebenso können hier die Artikel zu den verschiedenen Malzsorten erreicht werden.
  • Technologie Könnte die Hauptseite zum Thema Hobbybrau-Technik werden.
  • Brauprozessautomatisierung ist die Anlaufstelle für gesteuertes Brauen via PC oder SPS/Logo.
  • Fachwissen Detaillierte Informationen für interessierte Hobbybrauer und Einblicke in die moderne Großbrauerei.
  • Hobbybrauertreffen könnte eine Liste mit Treffen bereitstellen, wenn sich die Hobbybrauer mal wieder zum Verkosten treffen.
  • Verbesserungsvorschläge könnt ihr genau auf selbiger Seite unterbringen, speziell für Dinge, die Ihr selbst vielleicht nicht einstellen oder beschreiben könnt.
  • Verschiedenes: Dinge, die eher unwichtig oder nebensächlich sind.
  • Die Hobbybrauer.de

    Hinter hobbybrauer.de steckt Thomas, der tatkräftig von Fredy unterstützt wird. Wir sind 1992 in einer Mailbox auf eine Brauanleitung gestossen und haben es, nach einigen Vorbereitungen, geschafft, Anfang 1993 unser erstes Bier zu brauen. So auf den Geschmack gekommen, kreierten wir unser Label AHB (Aplerbecker Hausbräu) und probieren seitdem die verschiedensten Biere zu brauen. Da wir sehr experimentierfreudig sind, entsprechen die meisten Bieren nicht dem deutschen Reinheitsgebot (trotz Fredys anfänglichem Widerstand), sondern unserem eigenen Reinheitsgebotgebot, das da sagt: Alles ist erlaubt, solange natürliche Rohstoffe und keine Chemikalien verwendet werden. Bisherige Höhepunkte sind so z. B. unser Loch Ness (Stout), Rotti (Kriek) und Majakrone (Honigbier). Es gab natürlich auch herbe Rückschläge, wie unser Rübenbier, dem wir aus Enttäuschung nicht einmal einen Namen gegeben haben. Ein bevorzugtes Brauverfahren haben wir zur Zeit nicht, so dass wir je nach Laune Extrakt- oder Maischebrauen wählen und mal Infusion, mal Dekoktion anwenden.Die hobbybrauer.de habe ich 1998 gegründet, um den Informationsaustausch zwischen den Hobbybrauern zu fördern und unsere Erfahrungen weiterzugeben. Ich pflege die hobbybrauer.de auch als Webmaster. Ich versuchen sie, trotz chronischem Zeitmangel, beständig zu erweitern. So ist für die Zukunft auch die Veröffentlichung von Rezepten und Tipps aus meinem reichlichen Erfahrungsschatz vorgesehen. Lasst Euch überraschen und schaut regelmässig vorbei.